Schitour Gscheideggkogel 1.788 m 5. Februar 2017

Von der Hinterradmer ging es über Forststraßen und alte Auftriebswege zur Schafbödenalm. Von dort auf den aussichtsreichen Grat, der zum Gscheideggkogel führt. Bei wolkenlosem Himmel und Windstille genossen wir diesen und erreichten nach 2:50 Std den Gipfel. Auf diesem wurde den drei Geburtstagskindern  ( +/- ein paar Tage) ein Ständchen gesungen. Überaschend schönen Pulver hatten wir danach bei der Abfahrt über den Osthang. Trotz des herrlichen Wetters, doch recht einsame Tour für diese Gegend.

 

Teilnehmer:     Pechhacker Gerhard und Gabi, Hürner Ingrid und Christian, Grasberger Alfred, Resch Maria, Schleicher Poldi, Schnetzinger Hannes, Scheiblauer Herbert, Susi und Karl, Brunda Christine, Gaspar Alois und Koranda Christian.      

 

Text: Gerhard Pechhacker  

                                                  

                   

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Gresten
ANZEIGE
Angebotssuche